Plan MSA

Förderzweck

Mit der Förderung von Quartiermeister konnte das Unterrichtsmaterial für ein ganzes Jahr finanziert werden!

Plan MSA unterstützt Jugendliche aus einkommensschwachen Familien in Kreuzberg und bereitet sie unentgeltlich auf die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss vor.

Wer in Berlin einen Realschulabschluss erhalten will, muss eine Prüfung zum Mittleren Schulabschluss (MSA) bestehen. Erst dann ist der Besuch des Gymnasiums möglich. Während in wohlhabenden Stadtteilen fast alle zu den Prüfungen Zugelassenen die Prüfungen bestehen, gelingt dies in sozioökonomisch benachteiligten Quartieren weniger als zwei Dritteln. Alle anderen verlieren ihre Chance auf einen Realschulabschluss oder das Abitur. Angesichts der großen Bedeutung der Prüfungen zum MSA für den weiteren Schulbesuch, gibt es mittlerweile diverse kommerzielle Angebote zur Förderung, zu denen jedoch nur Kinder aus Familien einen Zugang haben, die sich diese Ausgaben leisten können. Vor diesem Hintergrund hat eine Gruppe von Studentinnen in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Förderverein Kinder- und Jugendprojekte in Kreuzberg e.V. Plan MSA gegründet. Er bietet in Kooperation mit den jeweiligen Schulen in den Prüfungsfächern Deutsch, Mathematik und Englisch wöchentlich Unterricht in Kleingruppen an.