Eröffnung des Jugendclubs "Kurti" in Bautzen

Förderzweck

500€

Mittelverwendung: Werkzeug, Farbe, Streichutensilien und Baumaterial

Seit dem Jahr 2015 versuchen wir, ca. 15 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 25 Jahren in der Stadt Bautzen einen selbstorganisierten Jugendtreff zu gründen. Im Vorfeld haben wir auf mehreren „Jugendideenkonferenzen“ die Wünsche, Ideen und Forderungen der Bautzener Jugendlichen und jungen Erwachsenen präzisiert und ein eigenes Konzept zur Gestaltung eines selbstorganisierten Jugendtreffs entwickelt. 2017 standen wir vor der Herausforderung eine gemeinnützige Einrichtung zu finden, die die formale Trägerschaft des Jugendtreffs übernimmt. Mit der djo-Deutsche Jugend in Europa, Landesverband Sachsen e.V. übernimmt ein landesweit anerkannter freier Träger der Jugendhilfe diese Aufgabe.

Nach zweijähriger Vorlaufphase ist eine Eröffnung am 06.07.2018 in der Kurt-Pchalek-Straße geplant. Die Räumlichkeiten bieten für ein Angebot der offenen Jugendarbeit optimale Voraussetzungen. Sie werden von der BWB Bautzen unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Lediglich die Betriebskosten sind zu erstatten. Wir werden unseren Treff weitestgehend selbst organisieren und auch gestalten. 

Damit ist der Weg erst einmal frei, in Bautzen einen von Jugendlichen selbstorganisierten Jugendtreff einzurichten. Wir sind der Überzeugung, dass die Schaffung dieses Jugendtreffs endlich den Bedarf an offenen Anlaufstellen für Jugendliche, die sowohl Raum zum Entspannen, als auch zur aktiven Teilhabe bieten, abdeckt.