Neuigkeiten

Eindeutiges Ergebnis der letzten Abstimmung!

1. Januar 2017 17:07:36

lisa.wiedemuth

So eindeutig war das Ergebnis einer Onlineabstimmung schon lang nicht mehr! Ihr habt entschieden, der Kiez dankt! Quartiermeister fördert mit jeweils 1000€:

- Formulare verstehbar machen (202 Stimmen)
- Das Barockmusikprojekt des Weinmeisterchores (158 Stimmen)

Applaus und herzlichen Glückwunsch!
Den dritten Platz teilen sich Springstoff, mit dem Workshop "Stabile Deutsche? Nationalismus im Rap" und GSBTB Open Art Shelter mit jeweils 85 Stimmen! Leider hat es für diese Initiativen diesmal nicht gereicht.

Wir wünschen allen Projekten einen guten Start ins neue Jahr und kreative Schaffenskraft bei zukünftigen Vorhaben!
 

Dresden hat entschieden

15. Dezember 2016 19:01:27

alexander.weiss

Wir freuen uns, mit den Erlösen aus dem zweiten Halbjahr die Projekte Jugenclubtour, Tools-2-GO, Wort.Bild.Werkstatt und Singasylum Gorbitz mit jeweils 400€ zu fördern. Herzlichen Glückwunsch!
Dazu haben wir einen neuen Beteiligungsrekord :) Insgesamt haben über 900 Menschen an der Abstimmung teilgenommen. WOW BIG LOVE an alle

Wir wünschen allen Projekten viel Erfolg bei ihrem weiteren Weg und sind gespannt auf die Resultate.

Hier das offizielle Endergebnis der Abstimmung:

Reich&Schoen Kollektiv. Jugendclubtour 286 Stimmen
Werk.Stadt.Laden. Tools-2-GO 241 Stimmen
ColumbaPalumbus e.V. Wort.Bild.Werkstatt 238 Stimmen
Singasylum Gorbitz 233 Stimmen
Climbing for All-Dresden 225 Stimmen
Johanniter Einsatzdienste Dresden Schwimmkurs Frosch 200 Stimmen
Political Art Days - Focus Syria 195 Stimmen
Campusradio Dresden 190 Stimmen

Offener Brief an Quartierbier

8. Dezember 2016 10:57:47

david.griedelbach

Offener Brief an Quartierbier

Quartierbier

Wiltbergstraße 50

13125 Berlin

info@quartier-bier.de

www.quartier-bier.de

 

Liebe Menschen hinter Quartierbier,

wir sind Quartiermeister, eine eingetragene Biermarke aus Berlin Kreuzberg. Wir verkaufen seit sechs Jahren unter dem Namen Quartiermeister Bier in Berlin, Dresden und Leipzig und fördern mit den Gewinnen soziale Projekte vor Ort.

Mit der Biermarke Quartierbier habt ihr eine Marke ins Leben gerufen, die Quartiermeister vom Namen und Design her sehr ähnlich ist[1]. Wir möchten mit diesem offenen Brief nochmals versuchen, den Kontakt zu euch herzustellen, da unsere bisherigen Versuche leider alle erfolglos blieben[2]. Eure bisher einzige Rückmeldung vom 05. Juli besagte, dass ihr euch bei uns melden werdet, „sobald es bei euch gut möglich sei, ihr aber gerade sehr eingespannt seid oder aber im Urlaub“[3]. Danach haben wir leider nicht wieder von euch gehört. Am 04.10.2016 habt ihr eure Marke ins Markenregister eingetragen[4], obwohl wir euch darauf aufmerksam gemacht haben, dass es bereits eine Biermarke mit dem Namen Quartiermeister in Berlin gibt.

Wir stehen dafür, dass Menschen ihre eigenen Ideen umsetzen sollen und unterstützen gutes Tun durch unsere Erfahrungen und unsere Projektförderung - inhaltlich wie finanziell. Jedoch ist eure Marke unserer zum Verwechseln ähnlich. Da es tatsächlich schon zu Verwechslungen gekommen ist[5], können wir nicht länger untätig bleiben und sehen uns zum Handeln gezwungen. Da wir von juristischen Maßnahmen weiterhin absehen möchten und immer noch glauben, dass wir das persönlich klären können, machen wir diesen Brief öffentlich.

Bitte meldet euch bis zum 20.12.2016 bei uns!

 

Mit nachbarschaftlichen Grüßen,

Eure Quartiermeister

 

Peter Eckert

David Griedelbach

Matheo Gundermann

David Roos

Lisa Wiedemuth

 

 

Berlin, 08.12.2016

 

[2] Kontaktversuch 1 per twitter (@QuartierBier im Juni 2016)

  Kontaktversuch 2 per Email an info@quartier-bier.de am 30.06.2016

  Kontaktversuch 3 per Email an info@quartier-bier.de am 20.07.2016

[3] Michael Bröker per Email am 05.07.16

[4] vgl. Register Deutsches Presse- und Markenamt: https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020160199500/DE

[5] Am 23.06. bei Getränkehändler HELI, am 10.11. bei Getränkehändler „Message in a Bottle“, am 26.11. auf der Eco Crowd Convention

Der Kiez hat entschieden!

16. November 2016 11:04:16

lisa.wiedemuth

Wir freuen uns, mit den Erlösen aus dem zweiten Quartal die Projekte Aktionswoche Gedenken und Widerstand sowie MentorMe mit jeweils 1000€ zu fördern.

Hier das offizielle Endergebnis der letzten Abstimmung:

- Aktionswoche Gedenken und Widerstand 261 Stimmen
- MentorMe 240 Stimmen
- Herbstferienzeit in der kleinen Ritterburg 166 Stimmen
- Die fantastische Welt des Kinos 163 Stimmen

Die letzte Abstimmung in diesem Jahr schließt sich nahtlos an, entscheidet hier bis zum 31. Dezember welche Projekt mit jeweils 1000€ gefördert werden! Für das kommende Jahr könnt ihr euch noch bis zum 15. Dezember für eine Förderung bewerben. Alle weiteren Infos, unser Projektantrag und Antworten zum Förderprozess findet ihr hier!

 

Quartiermeister sucht gute Projekte in Dresden

24. Oktober 2016 12:08:31

lisa.wiedemuth

Es ist wieder soweit: Dank eures Konsums können wir in Dresden dieses Jahr sogar ein zweites Mal Geld and förderungswürdige Projekte ausschütten. Insgesamt 1600€ sind zusammengetrunken worden, davon möchten wir vier Projekte mit jeweils 400€ fördern.

Schickt euren Förderantrag, eine ausführliche Projektbeschreibung, ein Bild und das Logo des Projekts bis zum 7.11.2016 an dresden@quartiermeister.org

Alle weiteren Infos, den Projektantrag und die Förderrichtlinien findet ihr unter diesem Link!

Bei erfolgreicher Bewerbung nehmt ihr an unserer Onlineabstimmung teil, die vom 25. November bis zum 9. Dezember stattfinden wird. Danach können euch in Anlehnung eines Sponsoringvertrags das Geld ausschütten. Bei steuerrechtlichen Fragen wendet euch bitte an: lisa@quartiermeister.org

Knappes Ergebnis der letzten Onlineabstimmung

16. August 2016 10:23:58

lisa.wiedemuth

Bei diesen einzigartigen und innovativen Projekten waren wir froh, nicht selbst die Entscheidung treffen zu müssen. Das knappe Ergebnis unterstützt die Annahme, das alle Initiativen unsere Förderung verdient haben. Wir gratulieren den ersten beiden Projekten zur Förderung mit 1000€ und wünschen allen weiterhin viel Erfolg!

1. Megapol!s (350 Stimmen)
2. Berliner Büchertaube (322 Stimmen)
3. I like pickles (314 Stimmen)
4. Bantabaa Food Dealer (310 Stimmen)

Bantabaa könnt ihr nun auch mit dieser Crowdfunding-Kampagne unterstützen. Zur nächsten Abstimmung gelangt ihr hier!

Ihr habt entschieden, Leipzig dankt!

1. August 2016 12:05:40

lisa.wiedemuth

Ganze 8 Projekte nahmen an unserer letzten Abstimmung in Leipzig teil. Unserer Meinung nach haben alle Projekte diese Förderung verdient. Doch ihr habt entschieden, wer nun von eurem Konsum profitiert. Wir fördern diese 4 Projekte mit jeweils 300€:

- Kulturleben Leipzig (279 Stimmen)
- Leila - Bibliothek der Dinge (186 Stimmen)
- Freiraum Festival (172 Stimmen)
- Sidekick e.V. (169 Stimmen)

Für diese Projekte hat es diesmal leider nicht gereicht, wir wünschen ihnen aber weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung zukünftiger Vorhaben:

- Code Girls (159 Stimmen)
- Offene Nachbarschaft (113 Stimmen)
- Urban Up (97 Stimmen)
- Leipziger Nachtwache (93 Stimmen)

Und nun heißt es: Weiterhin fleißig in Leipzig trinken, damit wir schon bald wieder die nächsten Projekte fördern können.

Die Förderung in Leipzig geht in die dritte Runde

15. Juli 2016 15:25:47

lisa.wiedemuth

Dank eures fleißigen Konsums dürfen wir nun zum dritten Mal in Leipzig unsere Erlöse an gute und nachbarschaftliche Projekte ausschütten. Spannende Initiativen haben sich bei uns beworben und wir haben die besten acht ausgewählt. Nun müsst ihr entscheiden, wen wir mit jeweils 300€ fördern werden. Hier geht's zur Abstimmung!

Ihr habt jeweils 2 Stimmen, entscheidet euch für die besten 2 Projekte, gebt eure Emailadresse ein und klickt auf den Bestätigungslink der Mail. Bis zum 31. Juli habt ihr Zeit dafür! Wir fördern daraufhin die ersten vier Projekte mit jeweils 300€. Prooooost!

BERLIN TRINKT, trinkst du mit?

8. Juli 2016 13:28:00

lisa.wiedemuth

Lieber Späti als nie! Quartiermeister wagt nun den offiziellen Schritt in den Berliner Spätshopmarkt. Doch nicht allein, mit gebündelter Kraft und den Freunden von OSTMOST, Proviant und Geschmack braucht keinen Namen, erobert BERLIN TRINKT ein ganz besonderes Fach im Kühlregal deines Lieblingsspätshops. Denn alle Erfrischungen unter diesem Slogan sind lokale Produkte, hinter denen viel Leidenschaft, wenig Werbebudget und Marketingschmus, aber soziale und ökologische Grundsätze stehen. Wir sind das Gegenstück zu allgegenwärtigen Industrieprodukten! Greif zur lokalen Alternative, denn dein Kassenbon ist ein Stimmzettel, jedes verdammte Mal.

Weitere Informationen zu BERLIN TRINKT auf der Homepage oder auf der offiziellen facebook-Seite.

Nepia e.V. und Art Spin Berlin erhalten 1000€

1. Juli 2016 10:51:52

lisa.wiedemuth

So ein eindeutiges Ergebnis in einer Onlineabstimmung hatten wir schon lang nicht mehr. Ihr habt entschieden, der Kiez dankt. Über 750 Stimmen sind bei uns eingegangen. Diese zwei Projekte werden im zweiten Quartal mit 1000€ gefördert! Herzlichen Glückwunsch!

1. Art Spin Berlin (233 Stimmen)
2. nepia e.V. (215 Stimmen)

Für diese zwei Projekte hat es diesmal nicht gerreicht:

3. StreetUniverCity Berlin (155 Stimmen)
4. ZÖNOTÉKA (149 Stimmen)

Wir wünschen allen Projekten viel Erfolg und Schaffenskraft! Auf eine gute Nachbarschaft! Prost!