Votingrekord - Über 1000 Menschen geben ihre Stimme für die Nachbarschaft

Autor lisa.wiedemuth

Erstellt am 3. April 2019 13:55

Stadt Berlin


Ihr habt entschieden, der Kiez dankt!

Was für eine nervenaufreibende Abstimmung! Die letzten Wochen war ganz und gar nicht klar, welche zwei Projekte die letzte Förderung aus dem Fördertopf von 2018 erhalten. Tagelang lieferten sich die Projekte ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nun stehen die Gewinnerprojekte fest. Nach dem Bereinigen einiger generierter Stimmen kommen wir zu folgendem Ergebnis:

Platz 1 RadXHain - 575 Stimmen

Die lokale Interessenvertretung der Fahrradfahrer*innen bringt Unternehmen, Bezirk & Anwohner*innen zusammen, um gemeinsam Konzepte für eine fahrradfreundliche Stadt zu entwickeln & umzusetzen.

Platz 2 Pride Parade - 570 Stimmen

Das Bündnis bietet Menschen die als „behindert“ oder „verrückt“ pathologisiert und ausgegrenzt werden die Gelegenheit, ihr Selbstbewusstsein auf den Straßen Berlins zu zeigen. Die Pride Parade findet in diesem Jahr am 22. Juni 2019 statt.

Platz 3 Serve the City e.V. - 561 Stimmen

Der Verein möchte im Sommer ein Urban Dinner mit Anwohner*innen & Obdachlosen Menschen veranstalten. Gemeinsam soll an einer langen Tafel der Einsamkeit Einhalt geboten werden. Mehr Informationen zum Projekt findet ihr hier: http://servethecity.de/

Platz 4 Soulgarden - 520 Stimmen

Der interkulturelle Inselgarten in Schöneberg, soll als Begegnungsort zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung gelten. Gemeinsam wird gegärtnert, geerntet & gekocht. Weitere Informationen zum Projekt hier: https://soulgardenberlin.com/

Wir gratulieren den Gewinnerprojekten und sind stolz auf die Arbeit aller Engagierten. Dieses knappe Ergebnis zeigt, dass ihr alle unsere Förderung mehr als verdient habt! Wir hoffen, ihr konntet durch die Abstimmung viele Menschen auf euer Wirken aufmerksam machen und wünschen allen Beteiligten viel Erfolg bei zukünftigen Vorhaben!


Archiv »