“Die wohl größte Herausforderung liegt nicht darin, die Menschen von der Wichtigkeit eines Themas zu überzeugen, sondern davon, dass sie selbst wichtig sind.” Alyssa Batistoni

 

In unserem überregionalen Quartiermeister e.V. engagieren sich über 100 Mitglieder ehrenamtlich für korrekten Konsum und die Verteilung der erwirtschafteten Fördergelder. Entscheide mit, welche Themen und Projekte vom sozialen Erlös profitieren. Lerne spannende Initiativen aus deiner Stadt kennen, vernetze dich mit Aktivist*innen und gestalte die Entwicklung eines alternativen Wirtschaftsmodells strategisch und ganz praktisch mit.

Das tun wir konkret

1. Projektförderung

Wir begleiten und gestalten die Projektförderung persönlich vor Ort. Wir entscheiden, welche Projekte es ins lokale/regionale Online-Voting schaffen, organisieren Kick-Off-Events, Netzwerktreffen und Weiterbildungen. Wir besuchen die geförderten Projekte und berichten über insprierende Ideen und soziale Wirksamkeit.

2. Austausch & Strategieentwicklung

Wir sorgen durch einen regelmäßigen Austausch mit der GmbH und der Stiftung für Transparenz & Prinzipientreue unserer sozialen Mission. Strategische Entscheidungen, z.B. im Hinblick auf neue Förderprogramme, treffen wir gemeinsam. Im März auf unserer großen Jahreshauptversammlung in Berlin basteln wir gemeinsam und basisdemokratisch an unserem jährlichen Förderplan. Im Herbst treffen wir uns für ein Wochenende in Brandenburg. Dort reflektieren wir über vergangene Themen und Veranstaltungen und legen die Aufgaben und Arbeitsgemeinschaften für das kommende Jahr fest. Die AG Menschen Biere Emotionen kümmert sich bspw. um die Ausrichtung unserer öffentlichen Kommunikation.

3. Soli-Events & Weiterbildungen

Neben unseren regulären Veranstaltungen und monatlichen Kneipenabenden, organisieren wir Diskussionsabende, Kneipenquiz, Kiezbingos, Workshops und Projektsommerfeste. Wir zapfen aber auch mal Bier auf dem nächsten Straßenfest, oder schmeißen Benefiz-Partys, um einem Projekt in Not zu helfen. Wissen teilen wir kollegial und bilden uns gegenseitig weiter. Deinen Ideen für ein eigenes Veranstaltungsformat sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache es macht Spaß und tut gleichzeitig Gutes, so wie unser Bier.

Warum solltest du uns unterstützen?

  • Du hilfst mit, unsere Gesellschaft zu verändern und eine neue Art des solidarischen Wirtschaftens zu etablieren.
  • Du lernst deutschlandweit eine Menge spannender Menschen kennen, die sich beruflich als auch privat mit viel Überzeugung für eine bessere Welt einsetzen!
  • Du triffst soziale Projekte und Macher*innen aus deiner Stadt hautnah und förderst kulturelle Vielfalt in deiner Umgebung
  • Du erfährst, wie demokratisches Handeln und Abstimmen in der Praxis funktioniert.
  • Du lernst, die schönste Schaumkrone zu zapfen und erwischst die ein oder andere Freibierrunde!

Wie geht's weiter?

Du hast Lust bekommen? Egal ob du Lust hast, ab und an bei Events mit anzupacken, oder beim nächsten Projektbesuch vorbeizuschnupper, ein ganz eigenes Quartier im Havelland gründen möchtest, oder in Berlin, Leipzig, Dresden, München, Stuttgart, Köln, Hamburg, Nürnberg, Halle, Weimar oder Wien andocken möchtest:

Melde dich unter: mitmachen@quartiermeister.org und wir verknüpfen dich mit dem*der nächsten passende*n Quartiermeister*in!

Oder du bist mutig und füllst direkt unseren Mitgliedsantrag aus und schickst ihn uns per Mail!

Icon Vereinssatzung des Quartiermeister e.V. (1,0 MB)

Mitgliedsantrag an den Quartiermeister e.V.

Hiermit beantrage ich die ordentliche Mitgliedschaft beim Quartiermeister e.V. Die Satzung ist mir bekannt
Ich bin mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Mitgliederverwaltung und Information vereinsinterner Inhalte des Quartiermeister e.V. einverstanden. Zugriff auf meine personenbezogenen Daten besitzen lediglich der fünfköpfige Vorstand des Quartiermeister e.V., sowie die Leiterin der Geschäftsstelle der Quartiermeister Stiftung gUG. Ich kann die Speicherung meiner Daten durch die Beendigung meiner Mitgliedschaft widerrufen.
Please don't check this box if you are a human.