Barockmusik projekt

Fördersumme:

1000 €

Förderdatum:

11.16.2016

Förderort:

Weinmeisterstraße 15, 10178 Berlin

Förderzweck:

1000€

Mittelverwendung: Aufwandsentschädigungen für Musiker*innen

Quartier:

Projekt-Website

Ziel des Projekts ist die Zusammenführung von Jugendlichen, vom Jungen Chor des Weinmeisterhauses, von Gesangssolisten und professionellen MusikerInnen zu zwei musikalisch hochwertigen  Barockkonzerten. Auf dem Programm stehen die anspruchsvollen Werke „Dixit Dominus“ von Georg Friedrich Händel und „Jesu meine Freude“ von Johann Sebastian Bach. Als Konzertorte sind die ikolaikirche in Potsdam, sowie die Emmauskirche in Berlin angefragt, zwei große Kirchen mit phänomenaler Akustik für diese Art der Musik. Der Chor Der fünfstimmige Projektchor setzt sich zusammen aus dem Jungen Chor des Weinmeisterhauses sowie OberstufenschülerInnen. Es wird eine Chorstärke von 40 Personen angestrebt. Der Chor ist auch für außenstehende SängerInnen offen.

Das Orchester
Das Barockensemble bildet sich um den Pianisten Kyrill Blaschkow an der Orgel bzw. dem Cembalo sowie 5 Streichern um die Barockcellistin Johanna Rasch.

Die Solisten
Als Chorsolisten werden 2 Soprane, eine Altistin, 2 Tenöre und ein Bass benötigt. Die Arien und Solopartien werden ehrenamtlich von Musikstudierenden und guten Laien gesungen, die für dieses Projekt angefragt sind.

Der Dirigent
Die künstlerische Leitung des Projekts übernimmt Tobias Puls ehrenamtlich. Er ist Musiklehrer und Leiter der Berliner Chöre „Junger Chor des Weinmeisterhauses“ und „Berliner Lehrerchor e.V.“

Die Örtlichkeiten
Als Ort für die regelmäßigen Chorproben stellt das Weinmeisterhaus dem Projekt seine Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung. Der Probentag wird an der Waldorfschule Werder stattfinden, auch hierfür wird keine Miete verlangt. Für das Probenwochenende wird ein Aufenthalt im KiEZ Frauensee angestrebt. Die Haupt- und die Generalprobe sollen nach Möglichkeit in einer der Konzertkirchen stattfinden. Falls damit finanzielle oder strukturelle Probleme verbunden sind bietet das Weinmeisterhaus eine Ausweichmöglichkeit.

Die Umsetzung
Aufgrund seiner Musiklehrertätigkeit hat der künstlerische Leiter, Tobias Puls, viele Kontakte zu musikbegeisterten Jugendlichen aufgebaut. Der Junge Chor des Weinmeisterhauses ist ein erfolgreicher Kammerchor, der in Selbstverwaltung Projekte organisiert und durchführt. Die Verbindung dieser beiden Gruppen und die regelmäßige Teilnahme an allen Probenterminen sind das grundlegende Element der Projektarbeit. Die Organisation der Räumlichkeiten und als Ansprechpartner steht immer der Künstlerische Leiter zur Verfügung.

Pädagogisches Ziel des Projekts
Ziel ist es, Jugendlichen, den professionellen Umgang mit klassischer Musik näher zu bringen. Lerninhalte sind unter anderem der Umgang mit Noten und die Ausbildung einer gesunden Singstimme. Durch die Zusammenarbeit mit professionellen Musikern können die Jugendlichen eine seriöse Herangehensweise an klassische Musikprojekte erfahren. Die Fokussierung und Bewältigung von zwei einstündigen Konzerten stärkt die Konzentrationsfähigkeit, erweckt den Ehrgeiz der Teilnehmenden und stärkt die Gruppengemeinschaft. Darüber hinaus soll das Projekt den Jugendlichen Freude bereiten und Menschen zusammen führen.

Linksammlung:
http://www.emmaus.de/
http://www.nikolai-potsdam.de/
http://weinmeisterhaus.de/
http://www.frauensee.de/
https://www.facebook.com/weinmeisterchor/

Bei der Verwendung der Karten werden Inhalte von Drittservern geladen. Wenn Du dem zustimmst, wird ein Cookie gesetzt und dieser Hinweis ausgeblendet. Wenn nicht, werden Dir keine Karten angezeigt.

Weitere Projekte aus den Quartieren

Noch nicht das Richtige dabei gewesen? Hier gehts weiter