Dezentrale Hackerspace

Fördersumme:

400 €

Förderdatum:

10.12.2017

Förderort:

Dreilindenstraße 19, 04177 Leipzig

Förderzweck:

400€

Mittelverwendung: Equipment, Lötarbeitsplätze, leistungsfähige Entlötstationen

Quartier:

Projekt-Website

Ziele des Vorhabens:

– Soziokultureller Treffpunkt für lokalen, regionalen und überregionalen Wissensaustausch
– Emanzipation von Menschen durch Vermittlung von Inhalten (Vorträge, persönliche Beratung) und den Umgang mit Werkzeugen (durch Workshops, Lötkurse, Gerätereparatur, Upcycling etc.)
– Ressourcenschonung durch Reparatur (Haushaltsgeräte, Elektronik, Software) und Wissensvermittlung (nachhaltiger Produkte, Vermeidung geplanter Obsoleszenz, etc.) in der Techniksprechstunde

Zielgruppe & Partner*innen

Mit möglichst niedrigen Einstiegshürden holen wir unsere Mitmenschen ab wo sie stehen. Wir sind ein diskriminierungsfreier Raum, in dem alle (gewaltfreien) Lebenskonzepte, Ausrichtungen und Hintergründe willkommen sind. Viele von uns waren im sublab aktiv, teilweise im Vorstand. Uns verbindet das Interesse an technik und Technologien, allgemeine Neugierde und der Wunsch nach einem selbstbestimmten, emanzipierten Leben für alle Menschen. Aktuell sind wir 14 Mitglieder und noch im Aufbau begriffen.

 

Bei der Verwendung der Karten werden Inhalte von Drittservern geladen. Wenn Du dem zustimmst, wird ein Cookie gesetzt und dieser Hinweis ausgeblendet. Wenn nicht, werden Dir keine Karten angezeigt.

Weitere Projekte aus den Quartieren

Noch nicht das Richtige dabei gewesen? Hier gehts weiter