Straßenwächter e.V.

Fördersumme:

1000 €

Förderdatum:

02.01.2022

Förderort:

Balduinstraße 18, 50676 Köln

Förderzweck:

Unterstützung bei der Deckung der Fixkosten (Miete, Transportmittel)

Quartier:

Projekt-Website

Wir sind die Straßenwächter*innen und engagieren uns seit 2005 für Obdachlose in Köln. Auf unseren täglichen Touren durch die Kölner Innenstadt versorgen wir obdachlose und bedürftige Menschen mit dem, was sie am nötigsten brauchen. Neben Nahrungsmitteln und Getränken verteilen wir daher auch regelmäßig (Herren-)Bekleidung, Verbandsmaterialien und Hygieneartikel.

Wie helfen wir?

Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen sind fast jeden Tag in der Kölner Innenstadt unterwegs. Oft sind wir für die betroffenen Wohnungslosen die einzige Möglichkeit, an eine (warme) Mahlzeit zu gelangen. Auf unserer Tour gibt es daher immer kalte oder warme Speisen, Backwaren und Getränke. Ungefähr einmal pro Woche versorgen wir die Bedürftigen auch mit gespendeter Bekleidung, frischer Unterwäsche oder Schuhen. Gelegentlich auch mit Decken, Zelten und Isomatten. Auch die persönliche Hygiene kommt auf unseren Touren nicht zu kurz. Wir verteilen beispielsweise Deos, Duschgele, Zahnbürsten und -pasten, Rasierer, fettende Cremes und Desinfektionsmittel.

Darüber hinaus erfüllen wir auch mal ganz persönliche Wünsche, wie z.B. Schuhe in einer selten gespendeten Übergröße. Außerdem organisieren wir in unregelmäßigen Abständen besondere Aktionen, bei denen die Wohnungslosen beispielsweise einen neuen Haarschnitt oder ein Überraschungsgeschenk zu Weihnachten bekommen.

Wie läuft das ab?

Wir haben eine feste Route, die wir täglich in den frühen Abendstunden mit unseren Bollerwagen ablaufen, um die Wohnungslosen zu versorgen. Die (warmen) Speisen, die wir auf unseren Versorgungsgängen verteilen, bereiten wir teilweise selbst zu (wir haben obdachlose Köche, die sich bei uns engagieren), teilweise bekommen wir diese gespendet. Außerdem erhalten wir von einigen Kölner Betrieben übriggebliebene Lebensmittel und Backwaren. Ungefähr einmal pro Woche versorgen wir die Bedürftigen auch mit gespendeter Bekleidung, frischer Unterwäsche oder Schuhen. Gelegentlich auch mit Decken, Zelten und Isomatten. Auch die persönliche Hygiene kommt auf unseren Touren nicht zu kurz. Wir verteilen beispielsweise Deos, Duschgele, Zahnbürsten und -pasten, Rasierer, fettende Cremes und Desinfektionsmittel.

Bei der Verwendung der Karten werden Inhalte von Drittservern geladen. Wenn Du dem zustimmst, wird ein Cookie gesetzt und dieser Hinweis ausgeblendet. Wenn nicht, werden Dir keine Karten angezeigt.

Weitere Projekte aus den Quartieren

Noch nicht das Richtige dabei gewesen? Hier gehts weiter