Wanderbaumallee Stuttgart

Fördersumme:

500 €

Förderdatum:

12.01.2020

Förderort:

Stuttgart

Förderzweck:

Kosten von fünf Veranstaltungen auf fünf verschiedenen Straßen

Quartier:

Projekt-Website

Wir setzen uns ein, für eine lebenswerte Stadt und eine faire Verteilung des öffentlichen Raums. Mit wandernden Beeten, Bänken und Bäumen laden wir Nachbar*innen ein, ihre Straße neu zu erleben und schaffen Plattformen für Vernetzung und Austausch.

Auf Einladung von Nachbarschaften wandern wir mit zehn Bäumen samt Sitzbänken durch die Stuttgarter Bezirke und verwandeln triste Straßen temporär in grüne Oasen und lebhafte Nachbarschafstreffpunkte. Das Experiment macht konkret erfahrbar, welche alternativen Nutzungspotenziale der öffentliche Raum bietet. Welche Kontakte entstehen durch das Angebot einer Aufenthaltsmöglichkeit vor der eigenen Tür? Wie verändert sich die Wahrnehmung einer Straße durch die Begrünung mit Bäumen?

Wir möchten Bürger*innen die Teilhabe an Nachbarschaft und Quartiersentwicklung ermöglichen. sie ermutigen und befähigen, Veränderung zu schaffen. Im  Rahmen unserer temporären Interventionen geben wir Anwohner*innen die Möglichkeit zur Begegnung, zum Gespräch und zur Vernetzung. Das baut Anonymität hab, schafft langfristig Identifikation mit dem Wohnumfeld und Verantwortung für den Stadtteil – sowie auch für die Mitbürger*innen.

Vielfältiges Grün – seien es Bäume, Beete oder Fassadenbegrünungen – kann die Auswirkungen des Klimawandels abmildern und schafft Aufenthaltsqualität in den Stadtvierteln. Selbst mit kleinen lokalen Interventionen können wichtige Impulse gesetzt werden, für das Thema und die Notwendigkeit sensibilisiert und gleichzeitig auch Lösungswege aufgezeigt werden.

In 2021 möchten wir fünf Stuttgarter Straßen für einen Monat verwandeln. Die Besuche der Nachbarschaften haben einen experimentellen Charakter. Wir verstehen uns dabei als Impulsgeber. Um in der kurzen Zeit möglichst viele Nachbar*innen zu erreichen, ist eine gezielte Aktivierung von Bedeutung. Das möchten wir erreichen, durch ein vielfältigen und niedrigschwelliges Veranstaltungsangebot, wie bspw. Nachbarschaftsbrunches, Workshops, Spiele-Nachmittage, kleine Konzerte oder Vorträge. Während der laufenden Aktion können dabei Interessen und Wünsche aus der Nachbarschaft in die Veranstaltungsreihe integriert werden.

Die Initiative Wanderbaumallee Stuttgart enstand im Januar 2019, getragen von dem Wunsch, die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zu verbessern. Seitdem wurden elf Nachbarschaften besucht, über 500qm Parkfläche temporär umgenutzt, rund dreißig Veranstaltungen durchgeführt und zwanzig Bäume gepflanzt. Das Jahr 2021 wird die dritte Saison auf der Straße sein. Die Realisierung des Projekt erfolgt in Kooperation u.a. mit der Stadtverwaltung und den Stuttgarter Bezirksbeiräten.

Bei der Verwendung der Karten werden Inhalte von Drittservern geladen. Wenn Du dem zustimmst, wird ein Cookie gesetzt und dieser Hinweis ausgeblendet. Wenn nicht, werden Dir keine Karten angezeigt.

Weitere Projekte aus den Quartieren

Noch nicht das Richtige dabei gewesen? Hier gehts weiter