Wolfsträne

Fördersumme:

500 €

Förderdatum:

07.01.2019

Förderort:

Geibelstraße 22 04129 Leipzig

Förderzweck:

Bastelmaterialien, begleitende Mittel wie Erinnerungsbücher, CD´s, Yoga-Matten. Eine durchschnittliche Begleitung dauert pro Kind etwa 2-3 Jahre

Quartier:

Projekt-Website

Wolfsträne e.V. begleitet Kinder und Jugendliche von 0-21 Jahren in Leipzig und Umgebung, die ein oder beide Elternteile oder Geschwister verloren haben, ein Stück auf ihrem persönlichen Trauerweg.

Nach dem Tod eines geliebten Menschen brauchen Kinder die Bestätigung, dass all ihre Gefühle berechtigt, normal und akzeptiert sind. Dies ist aber nur möglich, wenn Trauer gelebt wird. Erst dann können sie sich im Chaos ihrer Gefühle zurechtfinden, das Erlebte verstehen und neue Hoffnung schöpfen.

Entwicklungsverzögerungen oder Rückschritte sowie psychische und physische Leiden können durch eine verarbeitete Trauer verhindert werden. Die Intensität, mit der Trauer bei Kindern und Jugendlichen auftritt, macht uns Erwachsene aber oft sprach- und hilflos, gar ohnmächtig. Die trauernden Kinder und Jugendlichen bekommen bei Wolfsträne e.V. einen geschützten Rahmen, Raum und Zeit, um ihre Trauer ausleben und bewältigen zu können. Hier werden sie individuell einzeln oder in kleinen Trauergruppen Gleichaltriger von professionell qualifizierten Trauerbegleitern betreut.

Wolfsträne e.V. wurde im Juni 2018 im Rahmen von startsocial mit dem „Sonderpreis der Bundeskanzlerin“ von Frau Dr. Merkel im Kanzleramt für das herausragende ehrenamtliche Engagement geehrt und „den Mut, sich dem zu stellen, was einem eigentlich unüberwindbar erscheint“. 

Bei der Verwendung der Karten werden Inhalte von Drittservern geladen. Wenn Du dem zustimmst, wird ein Cookie gesetzt und dieser Hinweis ausgeblendet. Wenn nicht, werden Dir keine Karten angezeigt.

Weitere Projekte aus den Quartieren

Noch nicht das Richtige dabei gewesen? Hier gehts weiter